Holopathie - Anwendungsablauf

 

Eine Holopathiesitzung besteht aus 2 Schritten:

  • Für die Diagnose misst der Behandler mit Computerhilfe die Belastungen und Blockaden Ihres Energiesystems

     

  • In der Therapie erhalten Sie gezielt die für Sie optimalen Frequenzspektren als Energieinformationen, damit es zu einem bleibenden Energieaufbau kommt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Holopathiesitzung dauert zwischen 30 Minuten bis zu einer Stunde. Ausgenommen ist die erste Holopathiesitzung. Diese dauert ca 1 ½ bis 2 Stunden.


Wie oft die Anwendungen wiederholt werden müssen, ist individuell verschieden und hängt von der Art der Krankheit ab. Häufig ist bereits nach 3 - 10 Anwendungen eine spürbare Verbesserung des Allgemeinbefindens zu beobachten, in manchen Fällen können aber auch weitere Behandlungen notwendig sein.

Die Anwendung zwischen den Magnetköpfen oder Kopfhörer der QuintStation ist angenehm und entspannend. Sie optimiert das Energiesystem des Körpers und stärkt Immunsystem und Selbstheilungskräfte. Die Menschen fühlen sich vitaler, aktiver und energievoller – oft schon nach der ersten Anwendungssitzung. Belastbarkeit, Stressresistenz und Leistungsfähigkeit im täglichen Leben nehmen zu. Beschwerden und Erschöpfungszustände gehen oft schon nach der ersten Anwendung zurück.

 

 

Behandlung

Aber der Test kann noch mehr: Der Behandler kann damit nicht nur die Belastungen feststellen, sondern auch herausfinden, welche Spurenelemente, Vitamine, Kräuter, Heilpflanzen und Nahrungsergänzungen Sie zum Ausgleich dafür brauchen.

Die Testung erfolgt an bestimmten Akupunkturpunkten der Hand und ist vollkommen schmerzfrei.

 

 

Ergänzende Maßnahmen

Zur Stabilisierung des durch die Therapie mit der QuintStation erzielten Energieausgleichs können weitere Hilfsmittel - oft auch in Kombination - eingesetzt werden. Fragen Sie dazu Ihren Behandler.

  • Nahrungsergänzungen, Vitamine, Aminosäuren und naturheilkundliche Präparate: Der Behandler kann mit der QuintStation austesten, welche am besten wirken und sie Ihnen gezielt empfehlen.
     
  • QuintChip: Ein magnetisches Pellet mit Kunststoff-Ummantelung, das mit seinem Magnetfeld kontinuierlich energetische Information an den Körper abgibt. Sie tragen den QuintChip entweder an einem Lederband um den Hals oder kleben ihn auf einen bestimmten Akupunkturpunkt.
     
  • QuintBox: Ein kleines, akkubetriebenes elektronisches Gerät, das Sie einfach in die Tasche stecken können. Die Quintbox erzeugt ein elektromagnetisches Feld mit Ihren individuellen Therapie-informationen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

QuintBox und QuintChip werden von Ihrem Behandler individuell für Sie programmiert. Bei jeder Holopathiesitzung passt der Behandler die Programmierung an Ihre aktuellen Erfordernisse an. QuintBox und QuintChip können beliebig oft wieder verwendet werden.

 

Diese Anwendungen ersetzen in keinster Weise eine ärztliche Untersuchung!!!